2019

Kyuprüfung Jugend Februar 2019

Am Montag, dem 25.02.2019 war ein wichtiger Tag für alle Karateka unseres Vereins. Die Gürtelprüfung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene stand an. Die Prüfung für die Kinder & Jugendliche hat um 18 Uhr begonnen. Die Aufregung der Teilnehmer war deutlich zu spüren. Eine Prüfung hat man ja auch nicht alle Tage. Bei Bushido Schozachtal stellen sich die Karateka im Schnitt einmal pro Jahr einer Gürtelprüfung. Die Prüferin Martina Schweizer und die Trainer Christian und Michael und die wartenden beobachteten gespannt die Teilnehmer der Prüfung, die ihr Können unter Beweis stellten. Nacheinander zeigten dann alle ihr Prüfungsprogramm entsprechend der vorgegebenen Reihenfolge: Als erstes kam die sogenannte Grundschule: Techniken, die je nach Gürtelfarbe immer schwerer, komplizierter und anstrengender werden. Unter anderem zeigten hier Leander (weiß/gelber Gurt), Sem (gelb/orange), Anton, Paul, Nico und Simon (orange) ihre großartigen Fortschritte. Danach zeigen die Prüfungsteilnehmer die „Katas“: Längere Schritt- und Technikreihenfolgen, die ebenfalls abhängig von die Gürtelfarbe sind. Marcel und Maja (grüner Gurt) zeigten hier schon die fortgeschrittene Kata Saifa. Zum Schluss kamen noch Partnerübungen für alle Prüflinge bei denen von Wurftechniken bis hin zur Selbstverteidigung alles dabei war. Für Louisa, die die Prüfung zum braunen Gurt ablegte, kam dann noch die sogenannte „Bunkai“ an die Reihe, eine Kata, die aber an einem Partner ausgeführt wird, um die Bedeutung der Techniken zu demonstrieren und die Wirksamkeit unter Beweis zu stellen. Danach berieten sich die Prüfer noch, um dann allen das Ergebnis mitzuteilen: Es hatten alle neun Teilnehmer bestanden. Das anstrengende, aber auch spaßige Training der letzten Monate hatte sich dadurch für alle ausgezeichnet.
Arrow
Arrow
Slider

Kyuprüfung Erwachsene Februar 2019

Dieser Montag war für mehrere Erwachsene in unserem Dojo sehr trainingsintensiv, denn sie zeigten ihr Können, um den nächst höheren Gürtelgrad zu erreichen. Nach einem kleineren Aufwärmtraining ging es zur Sache und mit den Grundschulübungen begann die Prüfung. Zunächst zeigten die Prüflinge den Kihon-Teil, je nach Gürtelgrad abgestuft. Im Anschluss wurden die Katas demonstriert, die ebenfalls nach Gürtelgrad unterschiedlich waren. Auch unsere Neulinge brachten ihre erlernten Übungen ganz hervorragend zum Ausdruck.  Unser  "ältestes“ Mitglied Vladimir hatte die letzten Monate eine gute Vorbereitung erarbeitet und konnte somit seine gefestigten Leistungen zeigen. Nach den Partnerübungen, Kumite, folgten dann bei den höheren Gürtelgraden Nagetechniken (Würfe).  Den Abschluss bildete die Selbstverteidigung, auf die wir in unserem Verein besonderen Wert legen und deshalb auch sehr oft trainieren. Damit konnten alle ihren höheren Gürtelgrad entgegennehmen:
• Nietschke, Sonja 8. Kyu
• Ebinger, Manuela 8. Kyu
• Küpper, Ralf 8. Kyu
• Trölsch, Claudia 8. Kyu
• Ruß, Ellen 7. Kyu
• Buntrock, Linda 7. Kyu
• Luckau, Ewald 5. Kyu
• Mischeritzki, Fjodor 5. Kyu
• Palm, Janette 5. Kyu
• Ostravicky, Vladimir 4. Kyu
• Häusele, Tobias 4. Kyu
• Göttle, Martin 2. Kyu

Gratulation allen Prüflingen und weiterhin sehr viel Spaß beim Training! Zum Schluss noch eine Bemerkung in eigener Sache:
Wie ersichtlich ist, können auch Späteinsteiger erfolgreich Karate trainieren.

Arrow
Arrow
Slider